Sie befinden sich hier: Stadtwerke Hall » Kundencenter » Service » Umzugsservice & Formulare » Zählerstände PV-Anlagenbetreiber

Zählerstandsmitteilung für Anlagenbetreiber

Hinweise für die Zählerablesung

Wo finden Sie Ihre Zählernummer?

Die Zählernummer findet sich über oder unter dem Barcode auf Ihrem Strom-, Wasser- oder Erdgaszähler. Bei Wasserzählern kann die Zählernummer auch auf der Deckelumrandung eingestanzt sein.

Was wird abgelesen?

Den Zählerstand finden Sie auf der Zähleranzeige, die aus drehbaren Rädchen besteht und bei Strom mit „kWh“, Erdgas und Wasser/ Abwasser mit „m³“ und bei Fernwärme mit "MWh" gekennzeichnet ist.

Was bedeutet "HT" und "NT" auf dem Stromzähler?

HT steht für Hochtarif und misst Ihren Stromverbrauch am Tag, NT steht für Niedertarif und misst Ihren Stromverbrauch in der Nacht.

Elektronische Stromzähler, OBIS Code

Bei elektronischen Stromzählern erscheinen in der Anzeige abwechselnd die Codes des OBIS ("Object Identification System") Kennzahlensystems. Diese dienen der eindeutigen Identifikation von Messwerten. Neben dem OBIS Code erscheinen in der Anzeige die Zählerstandsmesswerte.

Was bedeuten die OBIS Codes?

Die Code-Nummern 1.8.0 bis 1.8.2 stehen für Strombezugzähler, die Code-Nummern 2.8.1 bzw. 2.8.2 stehen für Stromliefer- bzw. Einspeisezähler.

OBIS Code Bezeichnung:

1.8.0 - Strombezug Eintarif (ET)
1.8.1 - Strombezug Niedertarif (NT)
1.8.2 - Strombezug Hochtarif (HT)
2.8.0 - Stromlieferung Einspeisung Eintarif (EET)
2.8.1 - Stromlieferung Einspeisung Niedertarif (ENT)
2.8.2 - Stromlieferung Einspeisung Hochtarif (EHT)

Haben Sie Fragen zur Zählerstandsmitteilung?

Unser EEG-Abrechnungsteam beantwortet gerne Ihre Fragen. 

 

Tel.: 0791 401-8628

 

E-Mail

Copyright © Stadtwerke Schwäbisch Hall  wird überprüft von der Initiative-S