Sie befinden sich hier: Stadtwerke Hall » Privatkunden » Energie sparen » Aktion Heizungspumpe

Heizungspumpe tauschen, Energie sparen und gewinnen!

Neue Förderung der BAFA

Jedes Haus mit einer Heizung hat sie eingebaut: Heizungspumpen, die das warme Heizungswasser durch die Rohre pumpen. Zumeist handelt es sich dabei um ältere und ungeregelte Modelle.
Oftmals arbeiten dieses Pumpen in höchster Drehzahl, unabhängig davon, wie viel Wasser wirklich zur Beheizung benötigt wird. Höchste Drehzahl bedeutet auch, höchster Stromverbrauch!
Es gibt mittlerweile hocheffiziente und selbstregelnde Pumpen für jeden Leistungsbedarf, die ihre
Leistung an den benötigten Wärmebedarf anpassen. Durch die Einsparung hat sich die neue Pumpe oft schon in zwei bis drei Jahren amortisiert.

Der Pumpentausch ist nicht aufwändig und schnell umzusetzen und wird von der BAFA mit bis zu 30 % im Programm „Heizungsoptimierung“ gefördert. Dabei werden der Austausch und die Installation von Heizungs- bzw. Umwälzpumpen idealerweise mit hydraulischem Abgleich und Warmwasserzirkulationspumpen durch Zuschuss nach der Ausführung gefördert. Förderfähig sind Privatpersonen, Kommunen und Unternehmen.

Im Landkreis Schwäbisch Hall macht die gemeinsame Aktion „Schmeiß deine Alte raus“, die vom energieZENTRUM, den Stadtwerken Schwäbisch Hall, den Stadtwerken Crailsheim sowie den Städten Schwäbisch Hall und Crailsheim initiiert wird, auf diese Problematik aufmerksam. Alle Heizungsoptimierer im Landkreis, die am Förderprogramm teilnehmen, haben die Chance auf attraktive Preise rund ums Thema Energie sparen, Hauptpreis ist der heißbegehrte Thermomix für energieeffizientes Kochen.

Mehr Infos unter www.heizungspumpe.inhohenlohe.de

Haben Sie Fragen zur
Heizungspumpentauschaktion?

Unser Vertriebsteam ist gerne für Sie da. 

Tel.:  0791 401-454 
E-Mail

Sie erreichen uns telefonisch
oder persönlich im Kundenzentrum
montags bis freitags
jeweils von 8:00 - 17:00 Uhr.

energieZENTRUM

Telefon 07904 945 99-11
E-Mail

Folder downloaden

Copyright © Stadtwerke Schwäbisch Hall